Atelier Ewa Kwasniewska

Dipl.-Des. EWA KWASNIEWSKA, Freischaffende Kunstmalerin

Wie mein Name Kwasniewska ausweist, gehöre ich ebenso wie Namensträger Schimanski oder Kowalski zum spezifischen Ruhrpott-Adel, der einen polnischen Migrationshintergrund hat und ohne den die „Metropole Ruhr“ wohl industrielles Ödland geblieben wäre. Ich habe an der Universität Essen Kommunikationsdesign studiert und mit Diplom abgeschlossen. Seit 1980 bin ich als freischaffende Kunstmalerin tätig.

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet – von der Kohle zur Kultur – zeigt sich augenfällig an meinem Atelier: Es ist in der ehemaligen Zeche Königin Elisabeth in Essen-Frillendorf untergebracht. In meiner Malerei widme ich mich den klassischen Themen: Landschaften, Portraits, Figurativa, Interieurs und Stillleben.

Einen Überblick bietet auf 440 Seiten mein Kunstalbum „Ewa Kwasniewska Retrospektive 1980-2006“ ( ISBN 978-3-89 355-949-7 )