Innenstadt

Essen verdankt seinen Ruf als pulsierende Großstadt nicht zuletzt auch den aktuellen Entwicklungen in der Innenstadt und deren Umfeld. Essens Stadtkern ist bereits heute modernes Zentrum für Handel und Dienstleistung und wird im Rahmen der Innenstadterneuerung und -erweiterung sukzessive weiterentwickelt. Einkaufszentrum „Limbecker Platz“, Hauptbahnhof, ThyssenKrupp Quartier oder Universitätsviertel: Diese Bauprojekte und viele andere werden das Stadtzentrum noch attraktiver, moderner und lebendiger machen. In Ergänzung zu den imposanten Hochhäusern der großen Konzerne, den großzügigen und weitläufigen Fußgängerzonen, der Vielzahl von Plätzen sowie den zahlreichen Einzelhandels-, Gastronomie-, Dienstleistungs-, Freizeit- und Unterhaltungsangeboten entsteht so ein Stadtzentrum mit hoher wirtschaftlicher Relevanz und Lebensqualität.

Die Innenstadt als Ort der Kreativwirtschaft

Aalto-Theater, Grillo Theater, Theater im Rathaus, Stratmannstheater, GOP Varieté Theater, Colosseum Theater - Essens Innenstadt weist eine Vielzahl kultureller Highlights auf, die auf der Ebene der darstellenden Kunst Aushängeschilder für die Essener Kreativwirtschaft sind. Darüber hinaus bietet die Innenstadt zahlreiche Standorte und Räumlichkeiten mit hervorragenden Möglichkeiten für Künstler. Als Treffpunkt für Kreative aller Art gilt zweifelsohne das Unperfekthaus. Ob Kunst, Schauspiel, Musik oder Vortrag: Das Unperfekthaus stellt kostenlos Räume, Bühnen oder Technik zur Verfügung - hier kann Kreativität gelebt werden. Raum für Kreative mit Co-Working-Angeboten bieten auch das neue smart-up Essen an der Kreuzeskirchstraße sowie die Bürogemeinschaften Heck-Passage . Coworking als Verbindung zwischen Alt und Jung bietet künftig das nur 5 Minuten vom Unperfekthaus gelegene neue Generationenkult-Haus im Quartier "nord.stadt.essen".

Weitere Informationen zur Innenstadt: www.essen.de, zum Unperfekthaus: www.unperfekthaus.de,
zum Smart-Up-Center: http://smart-up-essen.de, zur Heck-Passage: www.heck-passage.de,
zum Generationenkult-Haus: www.generationenkult.de/haus/