Presse- und Verlagswesen

Essen ist der Standort für das Presse- und Verlagswesen. Insbesondere die in Essen gegründete und hier ansässige WAZ-Mediengruppe prägt die Presselandschaft vor Ort. Sie gehört zu den führenden Verlagsunternehmen Deutschlands und hat sich auch europaweit zu einem bedeutenden Medienunternehmen entwickelt. Tageszeitungen in NRW - darunter mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) die größte Regionalzeitung Deutschlands -, Thüringen, Niedersachsen und Bayern bilden das Kerngeschäft der Gruppe, die darüber hinaus in acht weiteren europäischen Ländern im Zeitungs- und Zeitschriftensektor aktiv ist.

Des weiteren haben mit der A. Sutter GmbH - die Sutter Telefonbuchverlag GmbH gehört zu den größten Verlegern von Telefon- und Branchentelefonbüchern in Deutschland - und der Beleke GmbH zwei weitere große Verlage ihren Sitz in Essen. Insgesamt sind rund 200 Unternehmen aus dem Verlagswesen in Essen ansässig - insbesondere in den Bereichen Presse und Buch. Die Vielzahl der mittleren und kleineren Unternehmen der Essener Verlagslandschaft erstellen sowohl zahlreiche überregionale als auch viele regionale Printprodukte.

Auch im Druckereibereich kann der Standort Essen mit besonderen Stärken aufwarten. In Essen-Kettwig steht mit dem Druckzentrum der Axel Springer AG eine hochmoderne Offsetdruckerei, wo täglich eine Million Zeitungen, darunter Bild, Welt, Handelsblatt und Süddeutsche Zeitung, produziert werden. Weitere große Druckereien am Standort sind z.B. das Druckhaus der WAZ Mediengruppe, die Westend Druckereibetriebe GmbH und die DZE Druckzentrum Essen GmbH.

Weitere Informationen: www.waz-mediengruppe.de, www.sutter.de, www.beleke.de, www.axelspringer.de, www.westenddruck.de, www.dzessen.de